Getriebe VW: FBQ Jatco: 09B Bj. 2001

Getriebe hatte keinen Vortrieb mehr nur im 1. und 2. Gang über die Tiptronic
konnte man fahren.
Rückwärtsgang funktionierte wenn überhaupt nur nach mehrmaligem Einlegen des Ganges
und dann auch nur langsam auf ebener Strasse.




Foto001


Wandlerglocke abgeschraubt (21 Schrauben), Getriebe geöffnet.

Foto002




Foto003


Differential entnommen.

Foto004


Dieser runde Klumpen stellt den Magneten dar, der die Metallspäne festhalten soll.
Wie man sieht gab es einige davon !

Foto005




Foto006


Ölpumpe abgeschraubt, Turbinenwelle und Planetengetriebe III entnommen.

Foto006_1


Ölpumpe zerlegt.

Foto006_2


Die Turbinenwelle.

Foto007


Bremsband B3 und Kupplung K4 mit dem Sonnenrad vom Planetengetriebe III werden sichtbar.

Foto007_1


Kupplung K4 zerlegt.

Foto007_2


Kupplungslammellen K4 .

Foto008


Bremsband B3

Foto009


Breemsband B3 entnommen.

Foto010


Das war erstmal alles auf dieser Seite des Getriebes.

Foto011


Das ist die Getriebeseite der Wandlerglocke.

Foto012


Das ist die Innenseite des Deckels auf der anderen Seite des Getriebes.

Foto013


Unter diesem Deckel befindet sich das hier.

Foto014


Der große rund Deckel beherbergt die Kupplungen K2 und K3.

Foto015


Nochmal der Deckel.

Foto016


Geber G182 , dessen Gehäuse scheint magnetisch zu sein, auch hier viel Metallabrieb.

Foto017


Seeeehr viel Metallabrieb !

Foto018


Der ausgebaute Geber für Getriebeeingangsdrehzahl G182.

Foto019


Ölleitungen wurden entnommen und die Messvorrichtung angebaut.

Foto020


Federpaket entnommen.

Foto021


Nach Abheben des Deckels (Foto014) bot sich ein Anblick des Grauens.

Foto022


Die Kupplung K2 hat sich völlig aufgelöst !!

Foto023


Hier wurde richtig viel Metall 'zerspant' !

Foto024


So sieht's unter dem Deckel aus, überall Metallfragmente.

Foto025


Die gesammelten Werke.

Foto026


In der Mitte befindet sich die Kupplung K3.

Foto027


Ziemlicher Flurschaden !

Foto028


Das sind die spärlichen Überreste der Kupplung K2.

Foto029


Kupplung K3 entnommen. Sieht eigentlich noch tadellos aus. Das Problem ist, daß mein Wagen
keinen Kraftschluss mehr im 3. Gang hatte und für den ist die Kupplung K3 zuständig.
Die völlig kaputte K2 ist nur für den Rückwärtsgang da. Nun sieht man wenigstens warum der Wagen nicht rückwärts fuhr.
Hoffentlich hat sich die Beschädigung der K2 auch auf die Funktionalität der K3 ausgewirkt,
daß sie deswegen nicht mehr arbeitete.

Foto030


Hohlrad entnommen.

Foto031


Sieht dann so aus.

Foto032


Noch ein Hohlrad, sieht auch etwas mitgenommen aus.

Foto033


Hier die Rückseite.

Foto034


Darünter sieht man ein Planetengetriebe.

Foto035


Ausgebautes Planetengetriebe.

Foto036


Darunter noch ein Planetengetriebe, hier wimmelts nur so vor Sternen.

Foto037


Wurde trotzdem ausgebaut.

Foto038


Darunter wieder ein Hohlrad.

Foto039


Hohlrad entnommen.

Foto040


Freie Sicht auf die Kupplung K1.

Foto041


Kupplungskorb K1 entnommen.

Foto042


Ausgebaute Kupplungslamellen K1, sehen noch ordentlich aus.

Foto043


Jetzt ist das obere große Lamellenpaket dran, ist die Bremse B2.

Foto044


Ausgebaute Lamellen der B2.

Foto045


Sicht auf den Kolben der Bremse B1 (gemeint ist der große silberne Ring).
Darunter befindet sich ein Federpaket welches den Kolben gegen den Sicherungsring vorspannt.
VW benutzt hier ein Spezialwerkzeug, aber ein Schraubenzieher tuts auch :) !!

Foto046


Ausgebauter Kolben B1 mit Sicherungsring.

Foto047


Man kann das Federpaket und die Lamellen der B1 sehen.

Foto048


Entnommenes Federpaket.

Foto049


Lamellenpaket der B1.

Foto050


Letztes Bauteil in diesem 'Schatzsucherloch' ist der Freilauf F1.

Foto051


Entnommener Freilauf F1 mit Sicherungsring und Nadellager.

Foto052


Das wars - nix mehr drin !

Foto053


Schieberkastenabdeckung abgebaut.

Foto054


Schieberkasten ausgebaut.